blog entry 3 GER

(Deutsch) Tipps zum Sprachenlernen in einem Tandem

Karsten K Blog & App Updates 0 Comments

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.


Hello Pal fokussiert sich auf Sprachenlernen durch Tandem-Partner, die sich gegenseitig beim Lernen helfen. Die Funktionen in der App ermöglichen es den Pals aufgenommene Sätze oder Redewendungen auszutauschen und sich dazu gegenseitig Feedbacks zu senden. Diese Art des Sprachenlernens unterscheidet sich signifikant von der klassischen Methode des Unterrichts in Sprachklassen.

Vorteile durch das Lernen mit Tandem-Partner

Durch die direkte Konfrontation mit einem Muttersprachler, ohne die Möglichkeit sich in einer Sprachklasse zu verstecken, entstehen Sprachlernenden einige Vorteile. Ein Blick auf diese Vorteile macht den Unterschied zur klassischen Methode deutlich:

  • Zuerst und vor allem, lernt man interessante Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen kennen. Außerdem kann durch den Tandem-Partner ein Einblick in fremde Kulturen aus erster Hand gewonnen werden.
  • Durch den Muttersprachler wird das Anwenden einer Fremdsprache in einer realen Situation geübt. Das ist ein effektiver Weg, um sich in eine Sprache zu vertiefen und gleichzeitig durch aktives Anwenden das Erlernte länger im Gedächtnis zu behalten.
  • Der Inhalt und Umfang des Sprachenlernens kann individuell auf das Lernverhalten und Geschwindigkeit der jeweiligen Lernpartner angepasst werden. Dadurch trainieren die Partner gleichzeitig ihr Zeitmanagement und den Umgang mit anderen Menschen.

4 Tipps für euer Sprach-Tandem

Damit ihr noch effektiver eine neue Sprache in Hello Pal lernen könnt, haben wir hier für euch 4 Tipps zum Sprachenlernen in einem Tandem zusammengestellt.

Versucht Tandem-Partner mit gleichen Interessen zu finden!

 

Einen Pal für ein Sprach-Tandem sucht man sich nicht jede Woche neu. Folglich sollte man sich bewusst, sein, dass man viel Zeit mit diesem Pal verbringt. Daher ist es wichtig, dass ihr gleiche oder ähnliche Interessen und auch Absichten im Lernen habt. Erfahrung zeigt zwar, dass wenn einmal angefangen zu reden sich schnell Themen finden, vor allem mit der Hilfe von Hello Pals Sprachführern, aber ohne ähnliche Interessen kann der Gesprächsstoff nach kurzer Zeit ausgehen. Das gilt ebenfalls für die Lernabsichten. Stellt sicher, dass euer Pal im gleichen Umfang eine Sprache lernen will, wie ihr es wollt.

 

Organisiert euer Tandem sorgfältig!

Zu einem erfolgreichen Tandem gehört eine gute Organisation, um eure gemeinsamen Ziele zu erreichen. Das beginnt schon vor dem ersten eigentlichen Tandem. Ihr solltet eure Ziele abstecken, bevor ihr loslegt. Außerdem ist es wichtig zu vereinbaren, wie oft und wie lange in der Woche ihr miteinander üben wollt. Ein Sprach-Tandem 2-3 Mal in der Woche für 1-2 Stunden ist normal und sollte euch schnell ans Ziel führen.

Fragt konsequent nach!

 

Es ist wichtig zu verstehen was der Tandem-Partner sagt und meint. Beim Chatten mit dem Partner oder Anhören des Gesagten können aber immer wieder Wörter oder Sinn des Gesagten verloren gehen. Daher ist es wichtig immer wieder nachzufragen und auch mal den Tandem-Partner in einer Konversation zu unterbrechen. Habt auch keine Angst einfach los zu reden und Fehler zu machen. Der Pal kann euch sofort korrigieren, z.B. mit der Feedback-Funktion für Audiodateien. Der Tandem-Partner ist ebenfalls der richtige Ansprechpartner zu Hintergrundinformationen für gewisse Situationen und kann sicherlich euch auch, auf Nachfrage, Situationen umschreiben und Synonyme beibringen.

Bleibt am Ball!

 

Es ist leicht erlerntes schnell wieder zu vergessen, wenn man längere Zeit nicht übt. Selbst wenn ihr euch in einer Situation wiederfindet, in der der Alltag viel von euch abverlangt, solltet ihr versuchen wenigstens 1 Mal in der Woche mit eurem Pal zu lernen. Sprecht euch regelmäßig ab, ob der vereinbarte Zeitrahmen noch passt oder ob ihr diesen anpassen müsst. Ebenfalls essentiell, haltet euch an eure am Anfang festgelegten Regeln. Dadurch vermeidet ihr Verwirrung und Demotivation.

Wir hoffen unsere Tipps werden euch helfen ein gutes Tandem mit einem Pal zu haben. Wie haltet ihr euer Tandem ab und wie erfolgreich seid ihr damit?

Bildnachweis: ©onthepulse.es

btn-beta

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *