(Deutsch) Reisetrends 2016/2017 mit Travel Pal

Karsten K Blog & App Updates, Travel Pal 0 Comments

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Das neue Jahr rückt näher und so manch einer denkt über reisen in 2017 nach. Die Frage nach dem Wohin kann entmutigend sein, wenn man sich die schier unendlichen Reiseziele in der Welt ansieht. In unserem Hello Pal Blog wollen wir diesmal auf Trends schauen und versuchen euch bei der Wahl von eurem nächsten Reiseziel zu helfen.

In der Reiseindustrie hat sich generell viel in den letzten Jahren getan. Weit entfernte Ziele sind näher gerückt. Preise für Flüge und Unterkünfte sind gefallen. Zur gleichen Zeit sind mehr Reiseziele erschlossen worden. Neue Arten des Reisens sind nun salonfähig für den Mainstream gemacht worden, wie z.B. Backpacking oder Abenteuer-Safari.

Wir wollen in unserem Hello Pal Blogeintrag diesmal versuchen die folgenden Trends für euch zu beleuchten:

Wohin reisen die Leute am liebsten?
Was bewirkt der Ausbau von Langstreckenflügen auf Ticketpreise und Reisemöglichkeiten?

Allgemein

Generell verlautet es folgendes aus der Reiseindustrie. Das Reisebudget ist auch in 2016/17 entscheidende Faktor bei der Reiseplanung. Außerdem wird beim Planen und Buchen immer häufiger zu online und mobilen Ressourcen gegriffen.

Bei den Deutschen ist vor allem Spanien und Italien wieder gefragt. Neue Reisetrends sprechen von gestiegenen Studienreisen in den Iran. Durch gelockerte Sanktionen ist es nun möglich viel einfacher dieses historisch und kulturell reiche Land zu besuchen.

Boston, USA

Die Flugbuchungsseite Skyscanner hat, anhand von gestiegenen Suchanfragen über 3 Jahre auf ihrer deutschen Seite, mögliche Trends für 2017 ermittelt. Die Ergebnisse sind teilweise sehr interessant.

 

Beliebte Reiseziele

 

Auf der Skyscanner-Liste stehen 15 Ziele: Bratislava (Slowakei), Punta Cana (Dominikanische Republik), Mauritius, Priština (Kosovo), Montevideo (Uruguay), Santorini und Mykonos (Griechenland), Bali (Indonesien), Olbia (Sardinien), Zadar (Kroatien), Cancún (Mexiko), Teheran (Iran), Podgorica (Montenegro), Colombo (Sri Lanka), und Boston (USA).

 

Erweiterung von Flugstrecken

Die Meinung, dass internationale Flüge ein Vermögen kosten ist stets weit verbreitet. Dies stimmt aber nicht mehr und gilt nur, wenn man am Tag vor dem Abflug bucht. Viele Airlines haben ihr Streckennetz und Flughäufigkeit massiv in den letzten Jahren ausgebaut.

Billigflugairlines haben angefangen Langstreckenflüge anzubieten. Dazu zählen z.B. AirAsia, JetStar oder Norwegian. Wenn ihr auf einige Annehmlichkeiten während des Fluges nicht verzichten wollt, solltet ihr an ungewöhnlichen Wochentagen, in der Nebensaison oder mit einigen Zwischenstopps fliegen, um Geld zu sparen.

Nichtsdestotrotz, bereits im März diesen Jahres wurde der Direktflug Dubai nach Auckland eingeführt. Außerdem plant Quantas einen Direktflug von Perth nach London im nächsten Jahr.

Weiterer Ausbau bestehender Streckennetze und neue Langstreckenflüge werden garantiert die Reiselust steigern. Durch steigende Überkapazitäten werden auch die Preise sich weiter nach unten anpassen.

 

Fazit

Was bedeuten diese Trends für euer Reiseverhalten in 2017?

Die Nachfrage nach Reisezielen ist momentan breit gefächert und erlaubt es euch bei euren Entscheidungen flexibel zu bleiben. Wer lieber in Europa bleiben will, wird viele Möglichkeiten zum Entdecken und zum Lernen finden. Wie wäre es mit einer Städtereise nach Bratislava, neue Freunde finden und ein paar Worte Slowakisch lernen? Wer weiter wegfliegen will kann dies ganz einfach machen. Wie wäre es mit ein bisschen aufbessern von Spanischkenntnissen in Montevideo? Die breite Nachfrage und der konstante Ausbau von Flugstrecken  ermöglichen euch niedrigere Preise und mehr Möglichkeiten.

Schnappt euch einen Pal auf Hello Pal oder Travel Pal, der in eurem Reiseziel lebt. Fangt an zu chatten und findet heraus, wo ihr unterkommen könnt und was ihr an eurem Zielort unternehmen wollt. Viel Spaß beim Reisen und Chatten wünscht euch euer Hello Pal Team.

Falls ihr unserer Gemeinschaft von Beta-Testern für Travel Pal beitreten wollt, um frei zu reisen und entdecken, dann klickt hier.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *